Reiki

Reiki (sprich Reeki) ist ein japanisches Wort.

Rei bedeutet universelle Lebensenergie, die als Grundlage jeden Lebens überall im Universum vorhanden ist.

Ki ist ein Teil dieser Energie, unsere persönliche Lebenskraft.

So bedeutet Reiki das Zusammenfließen der universellen Energie mit unserer persönlichen Lebenskraft. Reiki ist die einfachste, natürlichste und zugleich wirkungsvollste Methode zur Übertragung der universellen Lebensenergie. Reiki ist die Energie, die alles bewegt und miteinander verbindet. Wir sind dabei der Kanal für diese, die kraftvoll wärmend durch unsere Hände fließt. Kanal sein bedeutet, dass uns keine Energie beim Geben von Reiki entzogen wird.

Durch unsere moderne Lebensweise wirkt oft eine Überfülle verschiedener Einflüsse auf uns ein. Teilweise können Belastungen, z.B. durch Schadstoffe in Nahrung und Luft, durch Probleme in Erziehung, Beruf oder Partnerschaft nur ungenügend verarbeitet werden und lagern sich im Körper in Form von „Schlacken“ ab und führen zu Ungleichgewichten. Diese „Schlacken“ und Ungleichgewichte im körperlichen, seelischen oder geistigen Bereich kosten uns aber sehr viel Kraft, da sie die natürlichen Energiekreisläufe beeinträchtigen. Genau an diesen Schwachstellen (Blockaden), also an der Ursachenebene, setzt Reiki an.

Die Wirkung der Reiki ‑ Energie kannst Du in einer Sitzung, die ca. eine Stunde dauert, selbst erfahren. Zur vollen Entfaltung von Reiki auch in tieferen Ebenen solltest Du jedoch vier aufeinander folgende Sitzungen bekommen.